null
Fall Sale
Get Ready for Summer
Get $100 US off for a sweat-free season!
Get $100 US off (20%) for a sweat-free season!
* While supplies last
20%
OFF
Sale ends in
Limited Time Only!

Iontophorese

Die Iontophorese (ausgesprochen: eye-on-toe-fo-ree-sis) ist eine zuverlässige, vertrauenswürdige und effektive Lösung für Hyperhidrosis seit fast einem Jahrhundert. Die älteste wissenschaftliche Literatur zur Iontophorese-Behandlung bei Hyperhidrose lässt sich bis in die 1930er Jahre zurückverfolgen!

Es wird seit langem zur Behandlung der palmoplantaren Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen an Händen und Füßen) angewendet, die als besonders schwierig zu behandelnde Bereiche gelten, und wird nun auch häufig zur Behandlung der axillären Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen unter den Achseln) und anderer Körperbereiche empfohlen. Seit ihrer Einführung hat sie wesentliche Weiterentwicklungen erfahren, die sie zu einer der bevorzugten Behandlungen für Hyperhidrose gemacht haben. Es wird oft als erste oder zweite Behandlungsoption für diejenigen angesehen, bei denen klassische Antitranspirantien nicht funktioniert haben.

Was ist Iontophorese?

Iontophorese ist eine nicht-invasive, medikamentenfreie und nadelfreie Methode zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrosis). Es verwendet Leitungswasser und elektrischen Strom, um die Schweißproduktion vorübergehend zu stoppen. Das ist einer der wenigen Fälle, in denen das Mischen von Wasser und Strom empfohlen wird! Wie funktioniert es also? Beginnen wir damit, das Wort zu erklären:


Ionto (Ion)
ein elektrisch geladenes Molekül
+
Phoresis
Übertragung (Bewegung)
=
Iontophorese
Die Bewegung von ionisiertem (elektrisch geladenem) Strom.


Iontophorese Die Behandlung wird mit einem medizinischen Gerät durchgeführt, das als Leitungswasser-Iontophoresegerät bezeichnet wird. Sie kann in einer klinischen Umgebung unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden, wird aber häufiger zu Hause mit einem kompakten und benutzerfreundlichen Gerät für den Heimgebrauch durchgeführt, wie z. B. Dermadry.

Wie funktioniert Iontophorese?

Während der Behandlung wird der Iontophorese Gerät wird in eine Stromquelle (Steckdose) eingesteckt, die einen milden elektrischen Strom an die Behandlungsstelle abgibt, wobei die im Leitungswasser vorhandenen Mineralien als Leiter verwendet werden. Der Strom wird über die metallischen, leitfähigen Elektroden auf die Haut geleitet, die leicht mit Wasser bedeckt ist. Eine Schutzbarriere, wie z. B. ein Handtuch oder ein Schwamm, wird über die Elektroden gelegt, um die Haut während der Behandlung zu schützen, um ausreichenden Komfort zu sorgen und eine gleichmäßige Behandlung über die gesamte Zone zu gewährleisten. Der Stromfluss des sanften Elektroimpulses zerstört das Signal zwischen den Nerven und den Schweißdrüsen und stoppt die Schweißproduktion in der behandelten Zone. Obwohl der genaue Wirkmechanismus noch unbekannt ist (es gibt einige wissenschaftliche Theorien), weiß man, dass es sich um eine äußerst effektive Methode handelt, um behandeln selbst die schwersten Fälle von Hyperhidrosis.

Sie möchten es visualisieren? Sehen Sie, wie einfach es ist, eine Iontophorese-Behandlung zu benutzen! Auf der linken Seite finden Sie eine Tutorial für Hände & Füße, und auf der rechten Seite finden Sie ein Tutorial für Achselhöhlen!

Sehen Sie, wie einfach es ist, Dermadry einzurichten und anzuwenden!

 
 

Ist Iontophorese wirksam?

Die Iontophorese ist eine sichere, effektive und kosteneffiziente Methode zur Behandlung von leichten bis schweren Fällen von Hyperhidrosis. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse aus klinischen Studien, die sich über mehrere Jahrzehnte erstrecken, zeigt, dass die Erfolgsrate der Iontophorese im Bereich von 90-100% liegt. Eine Aufschlüsselung dieser Studien finden Sie unten.

Zusätzlich ergab eine interne Umfrage unter 749 Dermadry-Anwendern, dass 98,3 % der Befragten angaben, eine Verringerung ihrer Schweißbildung zu spüren. Damit befindet sich die Erfolgsquote von Dermadry im oberen Bereich der in klinischen Studien berichteten Erfolgsquoten.

Um die Effizienz der Iontophorese vollständig zu verstehen und zu verbessern, sowie um das Beste aus Ihrer Iontophorese-Behandlung herauszuholen, ist es wichtig, die Behandlungsphasen und den Zeitplan zu verstehen. Die Iontophorese-Behandlung wird in zwei Behandlungsphasen aufgeteilt: die Anfangsphase und die Erhaltungsphase. Die Häufigkeit der Behandlung hängt vom Grad der Hyperhidrose ab: leicht, mittelschwer oder schwer.

Anfangsphase Phase

Die Initialphase ist die erste Phase der Behandlung, die durchgeführt wird, bis der Anwender seinen gewünschten Trockenheitsgrad erreicht hat. In der Anfangsphase wird die Behandlung bis zu 5x pro Woche auf der höchsten Komfortstufe für bis zu 6 Wochen durchgeführt. Bei den meisten Anwendern werden die gewünschten Ergebnisse bereits nach 2 Wochen erreicht.

Wartungsphase

Wenn der Patient in der Anfangsphase den gewünschten Grad an Trockenheit erreicht hat, beginnt er mit der Erhaltungsphase. Ein Pflegeplan muss eingehalten werden, um die Ergebnisse aufrechtzuerhalten. Die Häufigkeit kann je nach Schweregrad der Hyperhidrose bis zu einmal alle paar Wochen betragen.

Die Hintergründe der Iontophorese-Maschinen von Dermadry.

Eines der Gründungsmitglieder von Dermadry kämpfte seit seiner Jugend mit Hyperhidrose. Nachdem er unzählige Behandlungsmöglichkeiten ausprobiert hatte, wie z. B. klassische Antitranspirantien und Cremes, war er mit den wenigen Ergebnissen, die er erzielen konnte, unzufrieden. Mit steigender Angst, da der Schweiß die soziale Interaktion zunehmend erschwerte, als er in die Universität eintrat, begann er, Behandlungen für Hyperhidrose zu recherchieren, und er entdeckte die Iontophorese. Die Iontophorese schien eine vielversprechende Lösung mit ungenutztem Potenzial zu sein - sie wurde als Behandlungsoption für Hyperhidrose nicht richtig genutzt.

Die damals verfügbaren Geräte waren entweder völlig veraltet, ineffektiv oder sehr teuer - im Allgemeinen alle drei. Sie waren für die meisten unerreichbar, und so beschloss er, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und ein neues Iontophorese-Gerät zu entwickeln, das effektiv, modern, sicher und kostengünstig sein sollte - das war die Geburtsstunde von Dermadry.

Dermadry wurde als eine Lösung für die fehlende Verfügbarkeit, das archaische Design und das Fehlen einer benutzerfreundlichen Bedienung der traditionellen Iontophoresegeräte entwickelt. Diese veralteten Geräte wirkten sich negativ auf die Effizienz aus und haben viele Menschen von der Idee abgehalten, dass es sich hierbei um eine praktikable Behandlungsoption handelt, die in der medizinischen Sphäre Anerkennung verdient. Wir waren nicht zufrieden mit den schwachen Ergebnissen, die mit klobigen analogen Geräten erzielt wurden, die zu exorbitanten Preisen verkauft wurden, also haben wir etwas dagegen unternommen. Wir fühlten uns nicht wohl mit diesen Geräten, die Schmerzen und Schocks verursachen konnten, und wir dachten, dass das auch niemand anderes tun sollte.
Iontophorese-Geräte verdienten ein dringend benötigtes Upgrade, daher entwickelten wir ein passendes Gerät für die heutige Zeit, mit dem wir sehr überzeugt und stolz waren, es selbst zu benutzen. Wir teilten es mit der Welt, um die Iontophorese zu einer bekannteren, sichereren, effektiveren und vertrauenswürdigen Lösung innerhalb der medizinischen Gemeinschaft und auch außerhalb zu machen. Wir glauben fest daran, dass die Iontophorese die sicherste, effizienteste und kostengünstigste Lösung für Hyperhidrose ist.

Die Erfahrung unseres Gründers mit der Krankheit hat uns oft fehlenden Einblick gegeben, was jemand mit Hyperhidrose in einer Behandlungsoption sucht. Diejenigen, die an Hyperhidrose leiden, wissen, dass traditionelle Cremes und Antitranspirantien einfach nicht ausreichen, dass systemische Medikamente schwerwiegende und potenzielle Langzeitnebenwirkungen verursachen und dass Injektionen schmerzhaft und wiederkehrend sind - um nur einige zu nennen.

 Die Iontophorese hakt viele Kästchen auf der so genannten "Hyperhidrose-Behandlungs-Checkliste" ab. Die Iontophorese ist einfach zu handhaben, erfordert nur minimalen Aufwand für den Anwender und liefert lang anhaltende Ergebnisse, die leicht zu erhalten sind. Es ist eine natürliche, medikamentenfreie und nicht-systemische Behandlungsoption, die mit minimalen Nebenwirkungen verbunden ist, die vorübergehend sind und sich auf die Behandlungszone beschränken (Rötung und Reizung). Die Iontophorese wird zu Hause durchgeführt und erfordert keinen Besuch bei einem Arzt oder Spezialisten, so dass keine Reisezeit oder wiederkehrende Klinikbesuche erforderlich sind. Einfach ausgedrückt: Es ist die Behandlung der Wahl, die Ihnen Zeit, Geld und Mühe spart, ohne dass Sie auf Effizienz oder Ergebnisse verzichten müssen. Die Iontophorese passt sich Ihrem Zeitplan und Lebensstil an und nicht umgekehrt, so dass Sie endlich aufhören können, Ihr Leben von Hyperhidrose kontrollieren zu lassen.

Wie Iontophorese im Vergleich zu anderen Hyperhidrose-Behandlungen funktioniert.

Entdecken Sie, warum Dermadry die beste Methode ist, um trocken zu werden
Antitranspirantien
Erschwinglich
BUT
Sehr niedriger Wirkungsgrad
B. Toxin-Injektionen
Hoher Wirkungsgrad
BUT
Schmerzhaft & Teuer
Medikamente
Behandelt den gesamten Körper zur gleichen Zeit
BUT
Mehrere schwere Nebenwirkungen
Dermadry ®
Hocheffizient, nebenwirkungsarm und preiswert
BUT
Erforderliche Pflegebehandlungen

Dermadry Kunden Fallstudien

Ich fühle mich endlich "normal"
Jetzt kann ich tragen, was ich will
Die Lösung, die ich suchte
Alexandra
Die Lösung, die ich suchte
Die Iontophorese-Behandlung half Alexandra, ihr Selbstvertrauen wiederzuerlangen und ihre Freiheit zurückzuerhalten.

Die Wissenschaft hinter Dermadrys Iontophorese-Gerät

 
 
Es wurde viel klinische Forschung über die Wirksamkeit und Sicherheit der Leitungswasser-Iontophorese bei der Behandlung von Hyperhidrose durchgeführt und wie sie die Lebensqualität der Patienten verbessern kann. Jedes Jahr werden mehr Studien durchgeführt, da die Iontophorese als Behandlungsoption für Hyperhidrose immer mehr an Popularität gewinnt.

Nachfolgenden finden Sie einen Überblick über einige Studien, die zur Effizienz und Sicherheit der Iontophorese-Behandlung der Hyperhidrose durchgeführt wurden. Die folgenden klinischen Studien wurden an Patienten im Alter von 8-71 Jahren mit primärer fokaler Hyperhidrose (leicht, mittelschwer und schwer) durchgeführt. In diesen klinischen Studien wurde die Wirksamkeit der Iontophorese sowohl unter klinischen Bedingungen ( Von medizinischem Fachpersonal in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt ) als auch zu Hause (die Patienten wurden mit Geräten ausgestattet und führten die Behandlungen selbst durch) geprüft. Die Behandlungsparameter waren ähnlich in Bezug auf die Stromstärke, die Behandlungsdauer und die Behandlungshäufigkeit.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über einige Studien, die zur Effizienz und Sicherheit der Iontophorese-Behandlung zur Behandlung von Hyperhidrose durchgeführt wurden. Die folgenden klinischen Studien wurden an Patienten im Alter von 8-71 Jahren mit primärer fokaler Hyperhidrose (leicht, mittelschwer und schwer) durchgeführt. In diesen klinischen Studien wurde die Wirksamkeit der Iontophorese sowohl unter klinischen Bedingungen (durchgeführt von medizinischem Fachpersonal in einer medizinischen Einrichtung) als auch zu Hause (die Patienten wurden mit Geräten ausgestattet und führten die Behandlungen selbst durch) untersucht. Die Behandlungsparameter waren ähnlich in Bezug auf die Stromstärke, die Behandlungsdauer und die Behandlungshäufigkeit.

Effektivität

Hier ist ein Blick auf ihre Ergebnisse:
  • Leitungswasser-Iontophorese-Behandlungen verbessern die Lebensqualität des Patienten während der Behandlung deutlich.6
  • 92,9 % der Patienten sahen Ergebnisse nach zwei Wochen Iontophorese-Behandlungen.7
  • 88,9 % der Patienten hatten positive Ergebnisse, und eine Mehrheit der Patienten fand das Erhaltungsprogramm mit ihrem Lebensstil kompatibel.
  • DieLebensqualität verbesserte sich bei 78,6 % der Patienten nach 2 Wochen.9
  • Die Leitungswasser-Iontophorese ist eine einfache, sichere und effektive Therapieoption bei palmoplantarer Hyperhidrose.10
  • Die Iontophorese mit Leitungswasser ist eine sichere und wirksame Behandlung sowohl der palmoplantaren (Hände und Füße) als auch der axillaren (Achselhöhlen) Hyperhidrose in der pädiatrischen Population, mit minimalen Nebenwirkungen.11
  • Die Leitungswasser-Iontophorese ist eine wirksame Methode zur Behandlung der primären palmoplantaren (Hände und Füße) und axillaren (Achselhöhlen) Hyperhidrose bei pädiatrischen Patienten.12
  • Die Studie zeigt, dass die Leitungswasser-Iontophorese die palmaren (Hände) Hyperhidrosen nach insgesamt acht Behandlungen kontrolliert .13
  • Die Iontophorese-Behandlung ist sicher, effektiv und einfach in der Anwendung für die Behandlung der palmaren und plantaren Hyperhidrose. Diese Technik sollte Patienten mit palmoplantarer Hyperhidrose vor einem medizinischen Eingriff oder einer Toxin-Injektion angeboten werden.14
  • Die Leitungswasser-Iontophorese unterdrückt die palmaren Hyperhidrosen. Wenn die Anweisungen befolgt werden, ist die Leitungswasser-Iontophorese sicher für die unbeaufsichtigte Behandlung der Hyperhidrose. Die Iontophorese ist eine einfache, kostengünstige und effektive Therapie , die den Patienten zur Kontrolle der palmaren Hyperhidrose vor einem chirurgischen Eingriff angeboten werden sollte. Die Iontophorese ist auch eine geeignete Alternative zur medikamentösen Langzeittherapie. Die Studie zeigte eine Erfolgsrate von 83,3 %.15
  • Die Leitungswasser-Iontophorese stellt derzeit die effektivste Therapie bei Hyperhidrose der Handflächen oder Fußsohlen dar. Patienten mit extrem hohen Schweiß Raten reagieren auf die Behandlung, während der Langzeit-Erhaltungstherapie. Es wurden keine unerwünschten Wirkungen festgestellt, und die Leitungswasser-Iontophorese hemmt nicht nur das Schwitzen, sondern vermindert auch andere unangenehme Symptome, wie Lividität, Ödeme und Klammheit der Handflächen und Fußsohlen.
  • Wir fanden die Behandlung bei der axillären (Achsel-)Hyperhidrose so effektiv, dass wir die Iontophoreseder chirurgischen Entfernung der Schweißdrüsen vorziehen würden.17
  • Unserer Meinung nach ist die Leitungswasser-Iontophorese bei der Behandlung der Hyperhidrose der Handflächen und Fußsohlen bei weitem die erfolgreichste Methode. In einer Gruppe von 7 Patienten wurde eine vollständige Verbesserung des übermäßigen Schwitzens erreicht und es wurde kein Therapieversagen beobachtet.18
  • Seit 1968 wird die Leitungswasser-Iontophorese als Methode der Wahl zur Behandlung der palmoplantaren Hyperhidrose eingesetzt.19
  • Im Jahr 2014 kam ein FDA-Gremium, das wissenschaftliche Daten zu diesem Thema überprüfte, zum Schluss, dass "alle 8 Studien berichteten, dass Leitungswasser-Iontophorese das Schwitzen bei der Mehrheit der mit [Leitungswasser-Iontophorese] behandelten Probanden effektiv reduzierte".20
___________
Vollständige Bibliographie anzeigen ...

Behandlungsdauer & Ergebnisse

  • Die Lebensqualität verbesserte sich bei 78,6 % der Patienten nach 2 Wochen.
  • 92,9 % der Patienten sahen Ergebnisse nach zwei Wochen Iontophorese-Behandlungen.
  • Die Studie zeigt, dass die Leitungswasser-Iontophorese die palmaren (Hände) Hyperhidrosen nach insgesamt acht Behandlungen kontrolliert.


Sicherheit

  • Die Iontophorese mit Leitungswasser ist eine sichere und wirksame Behandlung sowohl der palmoplantaren (Hände und Füße) als auch der axillaren (Achselhöhlen) Hyperhidrose in der pädiatrischen Bevölkerung, mit minimalen Nebenwirkungen.
  • Die Leitungswasser-Iontophorese ist eine einfache, sichere und effektive therapeutische Option für palmoplantarer Hyperhidrose.
  • Die Iontophorese-Behandlung ist sicher, effektiv und einfach in der Anwendung für die Behandlung der palmaren und plantaren Hyperhidrose. Diese Technik sollte Patienten mit palmoplantarer Hyperhidrose vor einem medizinischen Eingriff oder einer Toxin-Injektion angeboten werden.
  • Die Leitungswasser-Iontophorese unterdrückt die palmaren Hyperhidrosen. Wenn die Hinweise befolgt werden, ist die Leitungswasser-Iontophorese sicher für die nicht überwachte Behandlung von Hyperhidrosis. Die Iontophorese ist eine einfache, kostengünstige und effektive Therapie, die den Patienten zur Kontrolle der palmaren Hyperhidrose vor einem chirurgischen Eingriff angeboten werden sollte. Die Iontophorese ist auch eine geeignete Alternative zur langfristigen medikamentösen Therapie. Die Studie zeigte eine Erfolgsrate von 83,3 %.


Auswirkungen auf die Lebensqualität

  • Leitungswasser-Iontophorese-Behandlungen verbessern die Lebensqualität des Patienten während der Behandlung deutlich.
  • Die Lebensqualität verbesserte sich bei 78,6 % der Patienten nach 2 Wochen.

Wird die Iontophorese vom Arzt empfohlen?

Dr. Hope Mitchell, MD

 
  • Ich denke, es ist eine großartige Methode. Ich liebe die Iontophorese vor allem für meine Patienten, die unter palmarer und plantarer Hyperhidrose leiden. Sie funktioniert gut bei axillärer Hyperhidrose, aber seien wir ehrlich, die Handflächen und Fußsohlen sind mit traditionellen Behandlungsmethoden schwer zu behandeln. Deshalb ist es meine erste Empfehlung für die palmaren und plantaren Hyperhidrosen. Ich denke, dass es effektiv sein kann, wir müssen aber unsere Patienten am Anfang über die Konsistenz aufklären: Sie müssen bei der ganzen Behandlung dranbleiben so dass Sie, je nach Schweregrad erste Ergebnisse erzielen. Das kann von zwei Wochen bis zu drei oder vier Wochen dauern, aber man kommt an einen Zeitpunkt, an dem man die Behandlung mit einem Erhaltungsplan weiterführt.
  • Es ist sehr einfach zu bedienen, und ich sage meinen Patienten immer, wenn Sie die 15- oder 20-minütigen Behandlungen machen, können Sie das auch vor dem Fernseher tun, einen Film anschauen oder am Computer lesen! Ich meine, wir machen in der heutigen Zeit fast alles auf unseren Geräten, und ich denke, unsere Mentalität ist sowieso, dass wir uns vor ein Gerät setzen sollten.
  • Ich denke, das allerwichtigste ist nicht nur die sichere und effektive Behandlung, so wie es Dermadry bietet, sondern auch die Aufklärung und Befähigung unserer Patienten, damit sie wissen, dass sie Trockenheit erreichen können und sich selbstsicher so fühlen können, wie sie sind.


Dr. Amy Shah, MD

 
  • Ich bin so begeistert von der Leitungswasser-Iontophorese. Ich denke, es ist etwas, dass das Leben verändern kann, und deshalb bin ich so begeistert, über solche Dinge wie Dermadry und Behandlungen zu sprechen, die Iontophorese verwenden, weil es sicher und effektiv ist, sogar auf eine von der FDA zugelassene Weise. Ich denke, der Grund, warum ich immer wieder die FDA-Zulassung hervorhebe, ist, dass es eine Menge zu berücksichtigen gibt, wenn es um die Zulassung geht. Wir genehmigen nicht mehr einfach solche Produkte. Es muss durch viele Ebenen von Prozessen gehen, und ich bin begeistert, dass wir den Menschen eine Behandlung anbieten können, die sie daheim machen können, und die effektiv und einfach ist.
  • Viele Menschen entscheiden sich für Botox zur Behandlung von Hyperhidrosis. Und das Problem ist, dass es schmerzhaft und teuer ist, und ziemlich schnell nachlässt. Außerdem erfordert es mehrere Besuche beim Arzt. Deshalb würde ich persönlich es wirklich empfehlen, die Patienten mit [einem Iontophoresegerät] nach Hause zu schicken, wo sie es selbst machen können. Und wenn sie darüber hinaus zusätzliche Behandlungen brauchen, ist das auch in Ordnung. Es kann ja zusätzlich sein, aber vielleicht können sie es auch einfach zu Hause selbst machen, auf eine sichere und einfache Art und Weise, und günstiger.
  • Um ehrlich zu sein, es is echt eine einfache Lösung für die Anwendung von zu Hause. Ich meine, es ist genauso einfach wie das Ansehen des YouTube-Videos. Sie brauchen nur die Bedienungsanleitung lesen, und merken Sie sich das Leitungswasser alles ist, was Sie wirklich brauchen, und ein Stecker. Sie könnten dies tun, drei bis zu fünf Mal pro Woche, ziemlich leicht, während Sie etwas anderes machen wie eine Serie anzuschauen, um Ihr Leben auf eine ziemlich signifikante Weise zu verändern.
  • Man muss einen regelmäßigen Behandlungsplan einhalten, um wirklich einen Unterschied zu sehen. Und ich denke, dass es wie bei jeder anderen gesundheitlichen Gewohnheit ist - etwas zur Regelmäßigkeit und Gewohnheit zu machen, hat nicht nur einen großen Effekt auf die Ergebnisse, sondern gibt uns auch ein Routinegefühl und stärkt unser Selbstvertrauen oder verringert unsere Ängste.


Dr. Robert Strimling, MD

 
    Treatment of hyperhidrosis has come a long way in the past 30 years since I began my career in the field of dermatology. Learning about tap water iontophoresis even back during my early days as a dermatologist, I have always found this treatment to be highly successful for most patients. However, in those early years, quality-made and cost-effective devices were not easily found. Thankfully, now iontophoresis is more accessible, with quality devices on the market like Dermadry, which I recommend to my patients looking for a cost-effective treatment that can be done at home.


Dr. Ramin Fathi, MD

 
  • Iontophorese gibt es schon eine Weile, aber Dermadry macht sie besser und zugänglicher. Ich liebe es, dass es auch die Achselhöhlen behandelt. Vor einigen Jahren schien es, als würden wir nur über Iontophorese für die Hände sprechen. Ich glaube an das Produkt, es ist einfach fantastisch. Es ist meine erste Wahl, um übermäßiges Schwitzen zu behandeln. Meine Frau ist auch Hautärztin und sie verschreibt Dermadry auch ihren Patienten. Wenn ich mir das Gerät anschaue - es ist ein wirklich cooles Produkt. Ich liebe es.
  • Es gibt einige sehr interessante Studien zur Iontophorese, und ich denke, das schöne daran ist, dass sie immer mehr als eine großartige Behandlungsoption für Hyperhidrose-Patienten anerkannt wird - sie ist sicher und sehr effektiv.
  • Unsere Patienten sind heutzutage wirklich gerissen, sie haben Zugang zu vielen Informationen, zu denen wir Zugang haben, also wissen sie, wonach sie suchen. Ich hatte schon Patienten, die sofort nach Iontophorese-Geräten suchten. Es kommen auch Patienten zu mir, die nichts über Iontophorese wissen und überrascht sind, wenn ich ihnen davon erzähle, und dann sind sie ganz begeistert davon. Wenn man einige der Alternativen bedenkt, was spricht dann gegen die Iontophorese?
  • Ich sage meinen Patienten, dass sie während der Behandlung einfach nur sitzen, fernsehen, oder mit einem Freund FaceTime machen und was auch immer zum machen ist. Und wenn Sie gerade Mal 20 Minuten Zeit haben, in der Sie nichts zu tun haben : Die perfekte Zeit, um Dermadry zu benutzen. Es geht wirklich schnell und nimmt Sie nicht viel von Ihrem Tagesablauf weg.
  • Die Iontophorese ist eine risikoarme Behandlungsoption, die wirklich funktioniert, ein minimales Nebenwirkungsprofil hat und einen großen Mehrwert bieten kann. Es ist eine meiner Behandlungen der ersten Wahl, wenn nicht sogar die Behandlung der ersten Wahl. Für die große Mehrheit der Bevölkerung ist dies eine großartige Option.


Dr. Leona Yip, MD

 
  • Ich empfehle regelmäßig die Iontophorese als erste fachärztliche Behandlung der Hyperhidrose an Händen und Füßen in allen Altersstufen, da sie bei vielen Menschen wirksam ist und ein gutes Sicherheitsprofil hat.
  • Es kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen angewendet werden. Leitungswasser-Behandlungen sind eine gute medikamentenfreie Option für diejenigen, die sich Sorgen über Nebenwirkungen von Medikamenten machen. Sie ist auch leicht von zu Hause aus zu verfahren, oder kann, wenn gewünscht, in der Klinik unter Aufsicht durchgeführt werden. Die Kosten für Iontophorese-Geräte sind in den letzten Jahren ebenfalls deutlich gesunken, so dass sie jetzt erschwinglicher sind.

Iontophorese-FAQ


Was ist Iontophorese?

Die Leitungswasser-Iontophorese ist eine nicht-invasive, medikamentenfreie und nadelfreie Methode zur Behandlung der Hyperhidrose.

Wie viel kostet die Iontophorese?

Iontophorese-Geräte für den Hausgebrauch können hunderte bis tausende von Dollar kosten. Dermadry ist das kostengünstigste Iontophorese-Gerät, das alle drei Zonen behandelt, die am häufigsten von Hyperhidrose betroffen sind: die Hände, die Füße und die Achselhöhlen.

Wie lange dauert es, bis die Iontophorese wirkt?

Die Zeit, die benötigt wird, um Ergebnisse der Iontophorese-Behandlung zu sehen, ist von Person zu Person unterschiedlich. Die meisten Menschen sehen eine Schweißreduktion nach 1-2 Wochen der Behandlung. Bei leichten Fällen kann es nur eine Behandlung dauern, um Ergebnisse zu sehen, und bei den schwersten Fällen von Hyperhidrose kann es mehrere Wochen dauern. Halten Sie sich immer an Ihren Behandlungsplan und brechen Sie die Behandlung nicht ab, falls Sie sich entmutigt fühlen. Bei manchen Menschen dauert es einfach länger, bis sie Ergebnisse sehen.

Wie erfolgreich ist die Iontophorese?

Die Erfolgsraten in klinischen Studien, die zur Analyse der Wirksamkeit der Iontophorese-Behandlung bei Hyperhidrose durchgeführt wurden, liegen im Durchschnitt zwischen 90 % und 100 % der behandelten Personen.

Funktioniert die Iontophorese wirklich?

Die Iontophorese ist eine der sichersten, effizientesten und kostengünstigsten Behandlungsmöglichkeiten für Hyperhidrose und ist in fast allen Fällen wirksam. Sie ist nicht-invasiv, medikamentenfrei und nadelfrei. Die Erfolgsraten in klinischen Studien liegen zwischen 90-100 % der behandelten Patienten.

Wie viel kostet die Iontophorese?

Iontophorese-Geräte für den Hausgebrauch können hunderte bis tausende von Dollar kosten. Dermadry ist das kostengünstigste Iontophorese-Gerät, das alle drei Zonen behandelt, die am häufigsten von Hyperhidrose betroffen sind: die Hände, die Füße und die Achselhöhlen.

Wie oft sollte die Iontophorese durchgeführt werden?

Die Häufigkeit der Iontophorese-Behandlungen hängt vom Grad der Hyperhidrose des Patienten ab (leicht, mittelschwer oder schwer). Es gibt 2 Phasen der Iontophorese-Behandlung: die Anfangsphase und die Erhaltungsphase. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung von Dermadry, um einen Behandlungsplan zu erstellen, der für Sie und Ihren Lebensstil geeignet ist.

Was sind die Vorteile der Iontophorese?

Einige Vorteile der Iontophorese sind, dass sie eine nicht-invasive, nadelfreie, medikamentenfreie Behandlungsoption ist. Sie ist sicher und effektiv und hat nur wenige Nebenwirkungen im Vergleich zu anderen Behandlungen für Hyperhidrose. Die Aufrechterhaltung der mit der Iontophorese-Behandlung erreichten Ergebnisse kann die Lebensqualität des Patienten drastisch verbessern.

Ist Iontophorese ungefährlich?

Die Iontophorese wird schon seit fast einem Jahrhundert zur Behandlung von Hyperhidrose eingesetzt. Sie ist eine der sichersten und effektivsten Methoden zur Behandlung von Hyperhidrose. Sie wird häufig Hyperhidrose-Patienten verschrieben, die mit herkömmlichen Antitranspiranten keinen Erfolg hatten. Es ist eine nicht-invasive, medikamentenfreie und nadelfreie Behandlungsoption.

Kann die Iontophorese aufhören zu funktionieren?

Sie werden keine Resistenz gegen die Iontophorese-Behandlung entwickeln, so dass die Wirkung nicht aufhören wird. Die Wirkung der Iontophorese-Behandlung kann mit der Zeit nachlassen, weshalb ein Wartungsplan muss befolgt werden, um den gewünschten Grad der Trockenheit aufrechtzuerhalten.

Wie fühlt sich die Iontophorese an?

Während der Iontophorese-Behandlung kann ein leichtes kribbeln spürbar sein. Das Niveau des Gefühls hängt von der Hautempfindlichkeit des Patienten und der Stromstärke ab. Im Allgemeinen gewöhnt sich der Patient mit mehreren Iontophorese-Behandlungen an das Gefühl und kann höhere Stromstärken tolerieren.

Ist Iontophorese für jeden geeignet?

Die Iontophorese-Behandlung ist für die meisten Menschen geeignet. Zu den Kontraindikationen gehören Metallimplantate, Herzschrittmacher und Herzprobleme. Eine vollständige Liste der Kontraindikationen können Sie nachfolgend einsehen. Wenn Sie unsicher sind, sprechen Sie mit einer medizinischen Fachkraft.

Was sind die Nebenwirkungen der Iontophorese?

Die Iontophorese ist mit leichten, begrenzten Nebenwirkungen wie Hautkribbeln, Reizungen und Rötungen verbunden.

Werde ich an anderer Stelle mehr schwitzen, wenn ich die Iontophorese an Händen, Füßen und/oder Achseln anwende?

Nein, kompensatorisches Schwitzen ist keine Nebenwirkung der Iontophorese-Behandlung. Die Iontophorese-Behandlung stoppt die übermäßige Schweißproduktion in der behandelten Zone, hat aber keine Auswirkungen auf andere unbehandelte Körperbereiche. Der Schweiß, der in der behandelten Zone nachlässt, wird an anderer Stelle nicht wieder auftauchen.

Sind selbstgebaute Iontophoresegeräte sicher?

Bei selbstgebauten DIY-Iontophorese Geräten besteht ein erhöhtes Risiko von Nebenwirkungen. Es gibt keine Möglichkeit, die Stromstärke und Leistung zu kontrollieren und es gibt keine Sicherheitsmaßnahmen in selbstgebauten Iontophoresegeräten. Iontophorese-Geräte, wie z. B. Dermadry, werden strengen Tests unterzogen und sind mit vielen Sicherheitsparametern ausgestattet, um die Sicherheit der Anwender und eine effiziente Behandlung zu gewährleisten.

Welche Bereiche können mit Iontophorese behandelt werden?

Die Hände, Füße und Achselhöhlen werden am häufigsten mit Iontophorese behandelt, da klinische Studien die Effizienz und Sicherheit der Iontophorese-Behandlung in diesen 3 Zonen nachgewiesen haben.

Ist die Iontophorese eine dauerhafte Behandlung?

Die Iontophorese ist keine dauerhafte Behandlung, kann aber für eine lange anhaltende Trockenheit sorgen, solange ein Erhaltungsplan entsprechend befolgt wird.

Warum Dermadry die beste Wahl ist

Das Iontophorese-Gerät von Dermadry zeichnet sich durch seine kostengünstige, intuitive Bedienung und seine hochmoderne Technologie aus. Wir bieten eine Komplettlösung für Menschen, die unter übermäßigem Schwitzen an Händen und Füßen leiden, auch bekannt als palmarer, plantarer und axillärer Hyperhidrose. Unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie die spezifischen Bedürfnisse der Kunden erfüllen, egal ob sie nur an Händen und Füßen, nur in den Achselhöhlen oder in allen drei Bereichen schwitzen.

Dermadry ist eine vertrauenswürdige Lösung, wie auf der Website der Non-Profit-Organisation "International Hyperhidrosis Society" beschrieben wird. Ende 2018 wurde Dermadry als erstes und nach wie vor einziges Iontophorese-Gerät mit einer aktiven Medizinproduktlizenz von Health Canada für den Verkauf zugelassen. Im Februar 2020 erhielt Dermadrys Iontophorese die FDA-Zulassung für die Behandlung von Hyperhidrose.
Wir haben tausenden von Menschen weltweit geholfen, die Trockenheit zu erreichen, die sie verdienen, um bequem und selbstbewusst schweißfrei zu leben. Dermadry wird von medizinischem Fachpersonal auf der ganzen Welt verschrieben oder empfohlen und ist zur bevorzugten Lösung für Dermatologen geworden, die die beste Behandlungsoption für ihre Hyperhidrose-Patienten suchen.

Wir verfolgen kontinuierlich unsere Mission, das Bewusstsein für Hyperhidrose zu schärfen, und haben dies durch mehrere Initiativen getan, darunter die Einführung des Dermadry Hyperhidrosis-Stipendiums und die Aufklärungskampagne Voices of Hyperhidrosis. Wir haben uns die Aufgabe vorgenommen, das Leben derjenigen, die von Hyperhidrose betroffen sind, durch Aufklärung und Bewusstseinsbildung zu verbessern und ihre Lebensqualität durch eine angemessene Behandlung zu erhöhen.

Wir bemühen uns, die Iontophorese-Behandlung bekannter und für alle zugänglicher zu machen, forschen und entwickeln unser Gerät ständig weiter, um es in mehr Orten der Welt verfügbar zu machen.

Ist Dermadry das Richtige für mich?

Verwendungszweck:


Dermadry ist ein Leitungswasser-Iontophoresegerät für den Heimgebrauch, das für die Anwendung bei einem einzelnen Patienten konzipiert ist. Es ist für die Behandlung von mäßiger bis schwerer palmarer, plantarer und axillärer Hyperhidrose bei Personen ab 13 Jahren geeignet.

HINWEIS: Die Iontophorese-Behandlung ist für fast jeden geeignet, allerdings muss vor Beginn der Behandlung unsere Liste der Kontraindikationen beachtet werden. Bitte beachten Sie die Liste unten, um zu wissen, ob Dermadry das Richtige für Sie ist.

Klassifizierung

In Kanada sind Leitungswasser-Iontophoresegeräte ein Medizinprodukt der Klasse II.

Kontraindikationen

Verwenden Sie dieses Gerät NICHT, wenn Sie eine der folgenden Bedingungen haben:
  • Herzschrittmacher
  • ICD (implantable cardioverter defibrillator)
  • Vermutete oder diagnostizierte Herzprobleme (z. B. Herzrhythmusstörungen)
  • Anfallsleiden (Epilepsie)
  • Schwangerschaft oder Verdacht auf Schwangerschaft
  • Metallhaltige Intrauterinpessare (IUP)
  • Metallische Implantate
  • Große Hautläsionen und Läsionen, die nicht mit Vaseline abgedeckt werden können
  • Taubheitsgefühl an den behandelten Stellen
  • Infektionen oder gereizte Haut
  • Gefühlsstörungen in Händen, Achseln oder Füßen (z. B. Polyneuropathie)
  • Bösartige Erkrankungen im Anwendungsgebiet
  • Schwere Gefäßstörungen (z. B. lokale Entzündung oder Thrombose)
HINWEIS: Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Nebeneffekte

Einige der möglichen Nebenwirkungen der Iontophorese-Behandlung sind:
  • Reizung, Hautrötung (Erythem), brennendes Gefühl, kleine Bläschen (Vesikulation) und Juckreiz (Pruritus). Warten Sie, bis die Symptome vollständig verschwunden sind, bevor Sie die nächste Behandlung beginnen
  • Kribbeln und stechende Empfindungen. Es können Muskel Taubheitsgefühle (Parästhesien) auftreten. Leichte Schmerzen können zu Beginn der Behandlung oder nach der Polaritätswechsel Sequenz spürbar sein. Wenn Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen spüren, reduzieren Sie bei der nächsten Behandlung die Intensität.
  • Stärkeres Schwitzen: Nach den ersten paar Behandlungen können Sie eine Steigerung des Schwitzens feststellen. Dieses Symptom wird nach ein paar Behandlungen abklingen.
  • Kleine elektrische Schläge während der Behandlung: In sehr seltenen Fällen kann ein harmloser elektrischer Schlag auftreten, wenn die Behandlung plötzlich unterbrochen wird. Um dieses Risiko zu vermeiden, entfernen Sie Ihre Hände, Füße oder Achsel-Elektroden langsam.
  • Trockenheit der Haut: Die Haut kann trocken werden, kleine Läsionen oder Schuppung können auftreten. Um diese Symptome zu reduzieren, verwenden Sie nach den Behandlungen eine Feuchtigkeitscreme.
  • Aluminium kann bei einigen Anwendern leichte allergische Reaktionen hervorrufen. Sie können an der Kontaktstelle rote, holprige, schuppige, juckende oder geschwollene Haut entwickeln. Wenn Sie eine allergische Reaktion an der behandelten Hautstelle bemerken, verwenden Sie das Gerät nicht weiter und wenden Sie sich an den Dermadry-Kundendienst

Dermadrys Tipps: So holen Sie das Beste aus Ihren Iontophorese-Behandlungen heraus

Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung Ihrer Ergebnisse mit Iontophorese ist die Einhaltung eines korrekten Behandlungsplans. Die Iontophorese ist in fast allen Fällen eine wirksame Methode zur Behandlung von palmarer, plantarer und axillärer Hyperhidrose. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass der Erfolg der Behandlung von mehreren Faktoren abhängt, die wir im Folgenden aufgeführt haben:
  • Die Häufigkeit der Behandlungen ist abhängig vom Schweregrad der Hyperhidrose, sowohl für die Anfangsphase als auch für die Erhaltungsphase.
  • Die Behandlung muss mit Leitungswasser durchgeführt werden, da die Verwendung von Leitungswasser eine einheitliche Behandlung über die Zielflächen gewährleistet. Die Mineralien im Leitungswasser führen den Strom ab.
  • Der Erfolg der Behandlung hängt zum Teil von der Stromstärke ab, die verwendet wird, wobei die Bereitstellung einer ausreichenden Stromstärke auf der Zielfläche in den meisten Fällen den Schweiß reduziert. Höhere Stromstärken sind effektiver und sollten bei starkem Schwitzen eingesetzt werden.
  • Die Behandlungsstärke sollte entsprechend der Hautempfindlichkeit verändert werden. Wir empfehlen, die höchste Stromstärke zu verwenden, mit der Sie sich wohlfühlen, und sie nach und nach zu erhöhen, wenn Sie sich an das Gefühl gewöhnt haben.
  • Hände und Füße können eine höhere Stromstärke vertragen als die Achselhöhlen, deshalb hat unser Gerät voreingestellte Grenzwerte.
  • Nach der ersten Behandlungsphase müssen die Ergebnisse durch Befolgung eines Behandlungsplans aufrechterhalten werden.